Pfadfinder spenden Einmalhandschuhe und Desinfektionsmittel an Hospiz

Erschienen am 12. April 2020 in Stamm

Da während der Coronapandemie die Heimabende und damit auch das wöchentliche Putzen des Pfadfinderheims ausfallen müssen, kam bei der Leiterrunde per Videokonferenz die Idee auf, ob wir nicht mit den dafür vorgehaltenen Einmalhandschuhen jemandem eine Freude machen könnten.

Sehr schnell wurde der Kontakt zum Schwerter Hospiz hergestellt, wo wir auch schon bei der letzten 72h-Aktion den Garten verschönert haben. Dort war man begeistert, und so konnte am Karsamstag Frank Hülscher vom Stammesvorstand im Namen der Leiterrunde ca. 700 Einmalhandschuhe und etwa zwei Liter Desinfektionsmittel übergeben.

Das Hospiz dankt herzlich für die Spende!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.