Hoffnung schenken- Frieden finden

Erschienen am 2. Dezember 2015 in Jungpfadfinderstufe

 

Seit über 20 Jahren bringen Pfadfinder und Pfadfinderinnen zu Weihnachten das Friedenslicht aus Bethlehem in die Gemeinden.
Das Friedenslicht ist ein besonderes Symbol zur Weihnachtszeit und steht dieses Jahr unter dem Motto: „Hoffnung schenken – Frieden finden.“ Mit diesem Motto soll ein besonderes Augenmerk auf die aktuelle Flüchtlingssituation in der ganzen Welt gelegt werden und es soll den Menschen auf der Flucht Mut und Kraft schenken.
Auch dieses Jahr holen die Jungpfadfinder des Stammes DPSG Schwerte das Friedenslicht in Dortmund am 13.12.2015 ab. Damit die besondere Bedeutung des Friedenslichtes allen Beteiligten deutlich wird, besuchen die Kinder zusammen mit ihren Leitern zuvor den Aussende Gottesdienst in Dortmund und nehmen dort das Friedenslicht in Empfang, um es anschließend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Schwerte zu bringen. Im Anschluss folgt eine Andacht gegen 17:30 Uhr in der St. Marien Kirche in Schwerte bei der nicht nur die Eltern und Verwandten der Kinder eingeladen sind, sondern auch jeder der Interesse an der Aktion Friedenslicht hat und sich das Licht für zuhause abholen möchte.
Bei Fragen schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: info@dpsg-schwerte.de

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.